Wernigeröder Schlossfestspiele

In der unwiderstehlichen Verbindung von Architektur, Natur und Kultur verknüpfen die Wernigeröder Schlossfestspiele im Juli/August eines jeden Jahres die außergewöhnliche historische Kulisse des bekannten Wernigeröder Schlosses mit abwechslungsreichen Konzerten und Opernaufführungen, dargeboten vom Philharmonischen Kammerorchester Wernigerode unter der musikalischen Leitung von MD Christian Fitzner sowie jungen begabten Nachwuchskünstlern.

Seit 1996 finden die Wernigeröder Schlossfestspiele auf einem der schönsten und romantischsten Schlösser Deutschlands statt, die sich mit eigens für diesen Ort inszenierten Opern einen Namen gemacht haben. Und selbstverständlich wird der Schlosshof auch zum Konzertsaal unter freiem Himmel für Eröffnungs- und Abschlusskonzert. Die Wandelkonzerte laden dazu ein, die Ohren zu spitzen, denn schließlich lässt sich so ein Bau wunderbar mit fantastischen Geschichten und Klängen füllen.

Herzensangelegenheit der Organisatoren ist die kreative Vielfalt - der Brückenschlag zwischen verschiedenen Veranstaltungsformaten und Themen, unter denen sich die rund 20 Konzert- und Opernaufführungen für Erwachsene und Kinder in jedem Jahr zusammenführen lassen.

Schon längst gehören die Festspiele zu den herausragenden kulturellen Höhepunkten von Stadt und Landkreis und locken jährlich rund 3000 Besucher aus dem In- und Ausland in die Bunte Stadt am Harz.