Festkonzert Triptychon I: Die Geburt eines Menschen

Heinrich Schütz Musikfest

Konzert / Barock

Datum: Sa. 03. Oktober 2020 08:00 Uhr
Ort: St. Marienkirche (Weißenfels)

artist in residence Vokal- und Instrumentalensemble Akadêmia Françoise Lasserre, Leitung

Das Leben Jesu – die Geburt

Giovanni Gabrieli: Canzon duodecimi toni à 10 (1597)
Heinrich Schütz: Tröstet, tröstet mein Volk SWV 382 (1648), O lieber Herre Gott, wecke uns auf SWV 381 (1648), Historia der freuden und Gnadenreichen Geburth Gottes und Marien Sohne, Jesu Christi (Weihnachtshistorie) SWV 435 (1660)

Vor dem Wunder steht die Verwunderung. Als Maria von einem Engel die frohe Botschaft erfährt, hat sie Fragen. Große Fragen: „Welch ein Gruß ist das?“ „Wie kann das zugehen?“ Doch dem Schock folgt die ausufernde Freude und der Mut dieser Frau, zu vertrauen und ihr Schicksal anzunehmen. Unzählig sind die Vertonungen dieser Geschichte, an dessen Ende sich Fremde und Menschen aller Stände begegnen, um eine neue, friedvolle Weltgemeinschaft zu begründen. Zu den schönsten Musiken der Menschwerdung Gottes gehöret die Weihnachtshistorievon Heinrich Schütz.

Folgen wir unserem artist in residence mitten hinein in dieses Wunder, und tauchen wir ein in die enorm vielfältigen Klangfarben von Schütz' großartiger Erzählung über die Geburt eines göttlichen Menschen.

Dieses Konzert bildet den ersten Teil der TRIPTYCHON-Konzertreihe. Am 4. Oktober um 17 Uhr sind in der St. Salvatorkirche Gera die weiteren Teile zu hören: 7 | Festkonzert Triptychon II und III: Sehet, welch ein Mensch // Das Leben Jesu – Tod und Auferstehung. Besuchen Sie die Konzerte mit unserem Kombiticket TRIPTYCHON I bis III.

Mit freundlicher Unterstützung des Institut français Magdeburg, Sachsen-Anhalt, La Direction régionale des affaires culturelles du Grand Est und Région Grand Est, dem Mécénat Musical Société Générale, SPEDIDAM Bureau Export

Karten: 20,- € | 12,- € | Fan-Ticket 30,- € | Junior!: 5,- € Kombiticket Konzert 6 + 7: 30,- € | erm. 18,- € | Fan-Ticket: 40,- € | Junior!: 5,- €

Zurück