Abschlusskonzert: Edelsteine

Heinrich Schütz Musikfest

Konzert / Barock

Datum: So. 11. Oktober 2020 05:00 Uhr
Ort: St. Marienkirche (Weißenfels)

artist in residence Vokal- und Instrumentalensemble Akadêmia Françoise Lasserre, Leitung

Klangwelten des 17. Jahrhunderts

Verleihung des Internationalen Heinrich-Schütz-Preises 2020
an Françoise Lasserre
Laudatio: Prof. Wolfgang Hirschmann

Programm
Marc-Antoine Charpentier: Le Reniement de Saint Pierre H 424
Johann Schop: Lachrimae Pavan (nach John Dowland: Flow My Tears)
John Dowland: Pavan
Heinrich Schütz: Die sieben Worte Jesu Christi am Kreuz SWV 478 (1645)
Claudio Monteverdi: Pianto della Madonna (1641)
Giuseppe Peranda: Dic nobis, Maria (1665)

Unsere französischen Künstler:innen runden mit diesem Konzert ab, was sie zur Eröffnung begonnen haben – sie erzählen Lebenswege und wollen die damit verbundenen Gedanken und Gefühle hörbar machen: Im Abschlusskonzert fließen da zunächst Tränen, bevor schließlich Freude ausufernd sprudelt. Im Zusammenspiel von musikalischen Zeitgenossen aus Frankreich, England, Italien und Deutschland entsteht quasi ein europäischer Soundtrack des 17. Jahrhunderts. Und so ist dieses Abschlusskonzert eine weitere, atemberaubende Tour d'Horizon entlang von Meisterwerken des Frühbarock. Interpretiert von Musiker:innen, die in ganz Europa zu Hause sind und in ihrem Musizieren zugleich eine Zukunftsvision kreieren: Halten wir fest am friedlichen Miteinander! In diesem doppelten Sinne freuen wir uns auf klingende Edelsteine, die heute so wertvoll sind wie nie und die es zu bewahren gilt.

Das Konzert wird von Deutschlandfunk Kultur aufgezeichnet und zeitversetzt um 20:04 Uhr gesendet.
Deutschlandfunk Kultur

Mit freundlicher Unterstützung des Institut français Magdeburg, Sachsen-Anhalt, der Région Grand Est und des Bureau Export

Karten: 20,- € | 12,- € | Fan-Ticket 30,- € | Junior!: 5,- €

Zurück